Piemonteser Haselnusskuchen

 

Zutaten:

3 – 4 Eier (Eigelb und Eiweiß trennen)

30 g Mehl

170 g Zucker

1/2 Teelöffel Backpulver

300 g geröstete Piemonteser Haselnüsse (gerieben)

Puderzucker

 

 

Eigelb, Zucker und Mehl vermengen

 

Die Eiweiß in einer separaten Schüssel steif schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse geben. Zum Schluss die gehackten Piemonteser Haselnüsse und das Backpulver unterheben.

 

Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160-180 Grad ca. 30 Minuten backen.

 

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben nach Belieben mit frischen Früchten, Sahne, Eis und Zitronenmelisse servieren.

 

Tipp: Etwas Zimt und/oder gemahlene Nelken in den Teig geben.

 

 

Bild:  

Quelle: Carlo Zarri